info@maine-coon-hilfe.de    |    groups.io    |    Facebook

Wochenendseminar mit Carmen Schell bei der MCH


logo cattalk2


Mobile Beratung rund um die Katze

 

"Sprechen Sie kätzisch" und /oder "Aggressionsverhalten gegenüber Menschen"

Samstag, 04.04.2020 (Tag 1) und Sonntag, 05.04.2020 (Tag 2)

Für beide Tage gilt:

Zielgruppe:
Interessierte Katzenhalter, Ehrenamtliche im Tierschutz und Tierpfleger

Veranstaltungsort:
91080 Spardorf

Seminarpreis:
pro Tag 90 Euro, beide Tage 150 Euro
Zahlung innerhalb 8 Tagen ab Anmeldung, (nähere Informationen bei Isabelle Metzinger)

Referentin:
Carmen Schell, 64807 Dieburg, Tel: 06071- 8815930, www.cattalk.de

Organisation:
Isabelle Metzinger,  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel.: 01520-9753470 oder 08709-943721
 

Tag 1 - Samstag, 04.04.2020: „Sprechen Sie kätzisch“
10.00 bis 13.00 Uhr
Pause: 13.00 bis 13.45 Uhr
Weiter: 13.45 bis 17.00 Uhr
danach gemütliches Beisammensein beim Italiener vor Ort

Das Seminar gibt einen Einblick in das Kommunikationsverhalten der Katze. Anhand von individuellem Bildmaterial wird insbesondere die Körpersprache der Katze näher beleuchtet und dessen Bedeutung im Umgang mit Katzen dargestellt.
Der zweite Teil des Seminars geht auf die Kernelemente beim Kennenlernen von Katzen ein und zeigt in diesem Zusammenhang den gezielten Einsatz von „Calming Signals“, Beschwichtigungsgesten von „Katze zu Katze“ beziehungsweise „Mensch zu Katze“.
Abgerundet wird der individuelle Seminarablauf mit praktischen Tipps zur spielerischen Kontaktaufnahme und möglichen „Eisbrechern“ beim Betreuen fremder und/ oder scheuer Katzen.
Im Einzelnen wird eingegangen auf:
• Körpersprache, insbesondere Calming Signals
• Laute
• Pheromone / Kratzmarkierungen
• Urin- / Kotmarkierungen

Tag 2 - Sonntag, 05.04.2020: „Aggressionsverhalten gegenüber Menschen“
9.00 bis 12.00 Uhr
Pause: 12.00 bis 12.30 Uhr
Weiter 12.30 bis 14.00 Uhr

Dieses Seminar gibt einen Überblick über die verschiedenen Ausdrucksformen von aggressivem Verhalten gegenüber Menschen. Es hilft, eine Gefährdungsbeurteilung der Situation durchzuführen, zeigt Möglichkeiten und Risiken der Therapie.
Insbesondere fokussiert die Veranstaltung das Erkennen von Ursachen, Funktionen des Verhaltens sowie Auslösern und Verstärken und gibt Anhaltspunkte, an diesen gezielt und artgerecht zu arbeiten.
Optional für Tierheime: Der Umgang von aggressiven Katzen im Tierheim stellt Pfleger und Unterbringung an besondere Herausforderungen, welche auf Wunsch in dem Seminar beleuchtet und in der Gruppe diskutiert werden.

Beide Tage können im Block oder einzeln gebucht werden.

Reservierungen bitte mit ausgefülltem Anmeldeformular sowie Rückfragen bitte direkt an E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

carmenschell1

 Über die Referentin:

Carmen Schell, Inhaberin von „Cattalk", ist als ausgebildete Tierpsychologin (ATN) mit dem Fachgebiet Katze im Rhein-Main-Gebiet, überwiegend rund um Darmstadt tätig. Sie bietet professionelle Unterstützung bei allen Fragen zu der Haltung und Problemverhalten von Samtpfoten. Neben der persönlichen Beratung gibt sie regelmäßig Vorträge und Seminare für interessierte Laien und Profis. Ihr Herz hat die Autorin verschiedener Fachartikel besonders an Katzen aus dem Tierschutz verloren und engagiert sich ehrenamtlich unter anderem in einem regionalen Tierheim.

 

Drucken E-Mail