logo cattalk2

1- bis 2-Tages-Seminar für die Maine Coon Hilfe

durch

Carmen Schell - Mobile Beratung rund um die Katze

 

Training, Management oder doch Tabletten? Ein offener Blick auf das Spektrum der Verhaltenstherapie bei der Katze

Termin: Samstag und Sonntag, 14. und 15.10.2017

Veranstaltungsort: Fam. Neßhöver, Rathsberger Str. 10a, 91080 Spardorf

Seminarpreis: pro Tag 70 Euro, beide Tage 120 Euro,
Zahlung innerhalb 8 Tagen nach Anmeldung

Organisatorin: Isabelle Metzinger, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 08709-943721oder 01520-9753470

Referentin: Carmen Schell, 64807 Dieburg, Tel: 06071- 8815930, www.cattalk.de

 

Zeitlicher Ablauf:

Samstag:
10.00 bis 18.00 Uhr (incl. Mittagspause), danach gemütliches Beisammensein beim Italiener vor Ort

Sonntag:
9.00 bis 16.00 Uhr (incl. Mittagspause)

„Chancen & Grenzen von Verhaltenstraining“

Wochenendseminar für versierte Katzenhalter und Fachkräfte (ca. 15 Stunden incl. Pause).

Der erste Seminartag gibt einen Überblick über die Ziele, Werkzeuge und Möglichkeiten von verhaltenstherapeutischem Training mit Katzen, beleuchtet also die theoretischen Grundlagen. Es werden Chancen und Risiken von medikamentöser Begleitung erörtert, denn nicht immer kommt das Verhaltenstraining ohne zusätzliche Unterstützung aus.

Der zweite Seminartag dient der Analyse und Diskussion von Praxisfällen. Diese werden durch die Seminarleiterin gestellt und beinhalten Fälle, in welchen eine medikamentöse Unterstützung umgesetzt wurde, aber auch solche, die auf rein verhaltenstherapeutischem Training basierten.

Insbesondere wird auf mögliche Herausforderungen eingegangen bei:

  • Unsauberkeit & Harnmarkieren
  • Aggressionen gegen Menschen
  • Psychogene Leckalopezie (Kahllecken)

Die Seminarleiterin ist ausgebildete Tierpsychologin (Fachgebiet Katze) und keine medizinische Fachkraft. Es werden daher keine Informationen bereitgestellt oder diskutiert, für welche eine medizinische Ausbildung notwendig ist. Insbesondere werden keine Medikamente, Dosierungen oder ähnliches vorgestellt. Das Seminar geht vielmehr auf die verschiedenen Aspekte ein, welche beim Einsatz von Medikamenten als verhaltensmodulierende Maßnahme zu beachten sind.

 

Weitere Informationen, auch zu Anfahrt und Übernachtungsmöglichkeiten und Anmeldeformulare bei:

I. Metzinger, eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Fon 01520-9753470

 

carmenschell1

 Über die Referentin:

Carmen Schell, Inhaberin von „Cattalk", ist als ausgebildete Tierpsychologin (ATN) mit dem Fachgebiet Katze im Rhein-Main-Gebiet, überwiegend rund um Darmstadt tätig. Sie bietet professionelle Unterstützung bei allen Fragen zu der Haltung und Problemverhalten von Samtpfoten. Neben der persönlichen Beratung gibt sie regelmäßig Vorträge und Seminare für interessierte Laien und Profis. Ihr Herz hat die Autorin verschiedener Fachartikel besonders an Katzen aus dem Tierschutz verloren und engagiert sich ehrenamtlich unter anderem in einem regionalen Tierheim.