Katze Maeva - vermittelt

Notfellchen aus der Zuchtauflösung vom Juni 2014

maeva5

Geburtsdatum:

ca. 2012

Geschlecht:

kastrierte Katze

Farbe: 

blacktortie

Kennzeichnung: 

gechippt

Wesen: 

schüchtern, aber lieb

Gesundheit: 

geimpft, entwurmt, Maeva wurde an beiden Augen (Rolllider) operiert

Haltung:

reine Wohnungshaltung, gerne mit ges. Balkon oder Garten, keine Einzelhaltung, keine ganz kleinen Kinder

eingestellt am: 

12.10.2014

Maeva kam mit 50 anderen Katzen im Juni aus einer Zuchtauflösung in NRW zu uns.

Als wir Maeva damals aus dem Kennel holten, traf uns fast der Schlag. Beide Augen waren so dick geschwollen und eitrig entzündet, dass wir nicht sicher waren, ob sie überhaupt Augen hat. Leider war sie am Anfang auch so unzugänglich und scheu, dass es uns nicht möglich war, ihr Augentropfen einzugeben. Bevor sie sich anfassen liess, ging sie lieber die Wände hoch...

Sie wurde an beiden Augen operiert (der TA kürzte die "zu langen" und nach innen gerollten Lider) und musste danach 3 Wochen Kragen tragen. Zum Glück heilten die Augen auch ohne Nachsorge in Form von 3-5x tgl. Augentropfen oder -salbe prima ab und heute schaut sie aus knallgelben Augen, was sehr apart aussieht in dem dunklen Gesichtchen, in die Welt. Ob sie schon immer schielt oder ob das eine Folge der langen Entzündung ist, wissen wir nicht.

Die operierten Rolllider brauchen keine besondere Aufmerksamkeit, allerdings muss man bei einer evtl. Entzündung schon relativ schnell handeln, bevor sich die Lider evtl. wieder einrollen können.

Maeva ist immer noch recht schüchtern und braucht eine gewisse Zeit, bis sie dem Menschen vertraut. Nach einer gewissen Eingewöhnung ist sie jedoch eine zwar etwas zurückhaltende, aber sehr sanfte Schmuserin. Wir sind sicher, dass in dieser kleinen Bunten noch viel Potenzial steckt, wenn sie erst einmal IHR Zuhause bei IHREN Menschen gefunden hat.

Eigentlich wollten wir Maeva zusammen mit Mayla vermitteln, da sie anfangs sehr oft und viel beinander lagen, sich gegenseitig geputzt haben. Im Lauf der Zeit hat sich aber etwas relativiert und wir meinen, dass Maeva sich auch gut mit einem netten, gemütlichen Kater anfreunden kann. Maeva ist unheimlich sozial mit den anderen Katzen und geht jedem Streit aus dem Weg.

Abgabe nach Vorkontrolle mit Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr (250 Euro). Reine Wohnungshaltung, kein ungesicherter Freigang, ein gesicherter Balkon oder Garten wäre natürlich ein Traum.

Maeva hat ihr neues Zuhause in Tegernbach gefunden, bei Christiane und Alex und 2 Katzen.

Drucken E-Mail