Notfall Geißblatthof - vermittelt

Maine Coons aus Beschlagnahmung

Katzenschrank

Geburtsdatum:

zwischen 2 und 4 Jahre

Geschlecht:

kastrierte Katzen und Kater

Farbe: 

verschieden

Kennzeichnung: 

Chip

Wesen: 

noch schüchtern bis scheu

Gesundheit: 

geimpft, kastriert, entwurmt, entfloht, FIV/FeLV-negativ
Haltung: reine Wohnungshaltung, gerne mit ges. Balkon/Garten, sozial mit Katzen

eingestellt am: 

08.01.2016

16 Maine Coons im Alter von ca. 2-4 Jahren, ebenfalls geimpft, kastriert, gechipt, entwurmt, entfloht und negativ auf Katzenaids und Katzenleukose getestet. Einige sind schon recht aufgeschlossen, andere sitzen noch auf der Reservebank und gucken sich das Spiel aus der Ferne an...

Sowohl die Coonies als auch die Hauskatzen stammen aus Beständen von über 50 Katzen, sie lieben die Gesellschaft von Artgenossen und rotten sich sofort zusammen wenn sie sich vor etwas gruseln. Menschen zum Beispiel, die sich ja auch immer wieder unbeliebt machen, wenn z.B. tagtäglich die Ohren behandelt werden müssen... Dann verziehen sie sich in die dunkelsten Ecken, liegen auf und unter einander und versuchen nach Kräften unsichtbar zu werden. Fotos wie das der Katzen im Schrank verraten IMMER den Animal Hoarding Hintergrund, normale Katzen würden ein derartiges Gedränge meiden, nur Katzen mit solcher Vorgeschichte sind drangvolle Enge gewöhnt und suchen Sicherheit bei einander.

Die Katzen werden nach positiver Vorkontrolle mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in reine Wohnungshaltung vermittelt, ein gesicherter Balkon oder Garten wäre natürlich ein Traum!

Kontakt:

Tier- und Umweltschutzhof Geißblatt e.V.

Linda Christof, Windhorst 32, OT Burdorf, 27333 Warpe, Tel.: 05022/260

eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.tierschutzhof-geissblatt.de

 

Drucken E-Mail