info@maine-coon-hilfe.de    |    groups.io    |    Facebook

Finley + Zorro - PLZ 92648 - nur zusammen 

finley

zorro

Geb.-Datum: Finley: 2015
Zorro: 2016
Geschlecht: männlich, kastriert
Farbe: Finley: redtabby
Zorro: blacksmoke-white
Kennzeichnung: Chip
Wesen: lieb und verschmust
Gesundheit: bei Abgabe geimpft
Zorro hat evtl. Herzprobleme, Finley evtl. Zahnprobleme. Beide haben zudem einen positiven Coronatiter, was aber nicht heißt, dass beide an FIP erkrankt sind. Sie werden in den nächsten Wochen tierärztlich untersucht.
Haltung: Wohnungshaltung, gerne mit ges. Balkon oder Garten, nur zusammen
eingestellt am: 29.03.2021 / 17.10.2021
vermittelt am:  

Update 17.10.2021:

Zorro und Finley dürfen nun langsam ihr Köfferchen packen :-). Zorros angeblicher Herzfehler hat sich nicht bestätigt, sein Herz ist gesund!

Beiden wurde nach einem Dentalröntgen noch Wurzelreste und Zähne entfernt. Finley ist komplett zahnlos, hatte aber noch schlimme Zahnfleischentzündung, entzündete Kieferwinkel und konnte phasenweise kaum fressen. Ein Rachen und Maulabstrich bei beiden ergab Mycoplasmen und Calici. Nach wochenlanger Antibiotikagabe besserte sich der Zustand, Zorro zeigt keine Symptome mehr.

Bei Finley war es aber ein ewiges auf und ab... nach etlichen Versuchen und Rückschlägen mit/ohne Kortison, haben wir uns entschlossen, ihn auf eine niedrige Dauerkortisongabe ( aktuell 2,5mg Prednisolon) einzustellen.

Ihm geht es jetzt gut damit, die Entzündungen wurden immer besser und er kann damit gut und ohne Einschränkung leben. Seine Kieferwinkel sind noch leicht gerötet, aber kein Vergleich mehr zum Anfang. 

Zorro und Finley sind beide extrem menschenbezogen und verschmust, lieben streichelnde Hände und Baldriankissen, spielen gerne mit Federwedel und Bällchen. Kamm und Bürste sind leider nicht ihre besten Freunde, da kann es schon mal passieren, dass besonders Finley etwas grobmotorisch wird. Zorro hat extrem viel und dichtes Fell, ihn mussten wir leider scheren lassen, aber das wächst ja wieder nach ;-) 

Beide hängen sehr aneinander und sind ein eingeschworenes Team, deshalb werden sie auch nur im Doppelpack vermittelt.

Wir wünschen uns ein Zuhause bei Menschen mit viel Kuschelzeit und ohne weitere Tiere, da beide ihre Menschen doch sehr in Beschlag nehmen und nicht teilen wollen.

29.03.2021:

Zorro (blacktabby/white), geb. 2016 und Finley (redtabby), geb. 2015 kamen mit einigen unschönen Diagnosen zu uns.

Zorro hat vermutlich Herzprobleme laut Tierarzt der Vorbesitzer und Finley immer wiederkehrende Stomatitis (Entzündung im Rachen-Kieferwinkelbereich). Beide haben zudem einen positiven Coronatiter, was aber nicht heißt, dass beide an FIP erkrankt sind. Hier eine sehr gute Erklärung dazu:

https://www.maine-coon-hilfe.de/de/info/infos-zu-krankheiten/fip

Ein umfassender Komplettcheck, Herzschall, usw. wird in Kürze nochmals angegangen. Zorro und Finley sind sehr liebe und verschmuste Kater, die auch sehr aneinander hängen und nur im Doppelpack umziehen werden.

 

Die Abgabe der beiden Kater erfolgt wie immer nach positiver Vorkontrolle mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr von 250 Euro pro Katze. Keine Vermittlung in ungesicherten Freigang!

Kontakt:

Petra und Wolfgang Fröhlich, 92648 Vohenstrauß, Fon 09561-2351, eMail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Wir bedanken uns recht herzlich bei Bettina Fecher für die übernommene Patenschaft!

  • finley
  • finley_1
  • finley_2
  • finley_3
  • zorro
  • zorro_1
  • zorro_2
  • zorro_3