info@maine-coon-hilfe.de    |    groups.io    |    Facebook

Kater Shelby - PLZ 91327

Vermittlung von privat

shelby

 Geb.-Datum:  01.01.2020
 Geschlecht: kastrierter Kater 
 Farbe: blacksmoke-white 
 Kennzeichnung: Chip
 Wesen: anfangs bissl schüchtern, verspielt, anhänglich, aber kein Schoßhocker, sozial mit anderen Katzen, kennt Hunde, markiert
 Gesundheit: geimpft, regelm. entwurmt, fit, OP-Vers. kann evtl. übernommen werden 
 Haltung: reine Wohnungshaltung mit gesichertem Garten (ein Muss), keine Einzelhaltung
 eingestellt am: 28.06.2024
 vermittelt am:  

 

Schweren Herzens muss ich für meinen Kater Shelby ein neues Zuhause suchen...

Shelby war eines der 13 Babys, die mit ihren beiden Müttern Ende Januar 2020 zu mir in die PS kamen. Seit vielen, vielen Jahren träumte ich von einem Kater in schwarz-weiß oder blacksmoke-white, aber leider hat dies aus verschiedenen Gründen nie geklappt. Und da war er nun! Und blieb.

Shelby ist manchmal total hektisch, vor allem wenn’s um Futter geht. Manchmal ist er aber auch das tiefenentspannte Träumerle, das schlafend von der Sofalehne fällt. Er kann den ganzen Tag erzählen und sich lautstark und bitterlich beschweren, wenn ihm was nicht passt. Oder das Essen zu lange auf sich warten lässt. Oder eine Tür verschlossen ist.

Shelby ist nicht der super anhängliche Schmuser, aber trotzdem immer in der Nähe, z.B. abends beim Fernsehen auf dem Sofa oder der Lehne und schläft immer mit im Bett. Er lässt sich immer und überall anfassen, aber ungern hochheben.

Leider hat er sehr viel pflegeintensives Fell, das sehr leicht Knoten bildet. Und leider hasst er das Kämmen und Bürsten, obwohl ich das mit allen Babys von Anfang an geübt habe, und so wird er 1x im Jahr geschoren. Das lässt er relativ entspannt zuhause über sich ergehen.

Shelby ist sozial mit allen (auch fremden) Katzen, kennt und mag Hunde und macht den Eindruck, dass ihn nichts aus der Ruhe bringen könnte. Und trotzdem ist er ein „Wildpiesler“ und hat hier bestimmte Ecken, die er immer wieder markiert und/oder bepinkelt. Körperlich ist alles abgeklärt und auch der Einsatz bestimmter Medikamente über einen gewissen Zeitraum brachte keine Änderung.

Jetzt liegt meine Hoffnung darin, dass er sich in einem anderen Zuhause wohler fühlt und die Pisserei sein lässt. Als MCH haben wir schon etliche Pissnelken vermittelt und im neuen Zuhause haben sie die Pieslerei gelassen. Natürlich gebe ich eine Rücknahmegarantie, sollte er das nicht tun.

Das neue Zuhause sollte eher ruhig sein und nicht allzu trubelig. Und die neue Familie sollte am Anfang etwas Geduld haben, bis Shelby sich eingewöhnt hat. Kinder kennt Shelby zwar nicht, aber schon größere Kinder, die verstehen, dass man ein Tier auch mal in Ruhe schlafen lassen sollte, dürften kein Problem sein. Hunde und andere soziale Katzen sind auch völlig in Ordnung, wobei er mit Mädels deutlich besser klar kommt, als mit Katern.

Hier nutzt er gerne und ausgiebig den sicher eingezäunten Garten zum Spielen, Rennen, Jagen und Dösen und das muss er auch im neuen Zuhause haben. Er sollte auch unbedingt eine/n Katzenfreund/in haben, möglich wäre auch eine kleine Katzengruppe. Shelby wird nicht in ungesicherten Freigang abgegeben!

Die Abgabe erfolgt nach positiver Vorkontrolle mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr von 350 Euro. Anfragen bitte mit ausgefülltem Fragebogen an unten stehende Emailadresse.

Kontakt:
Petra Büttner, 91327 Gößweinstein, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • shelby
  • shelby_1
  • shelby_10
  • shelby_2
  • shelby_4
  • shelby_5
  • shelby_6
  • shelby_7
  • shelby_8
  • shelby_9

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.