Paten gesucht!

Immer wieder kommt es vor, dass Katzen länger in einer Pflegestelle bleiben müssen, als vorgesehen. Und in jeder Pflegestelle bleibt die eine oder andere Katze "hängen", weil sie zu alt ist, um vermittelt zu werden oder weil sie krank ist und niemand das Tier haben will. Für solche Langzeit-Pflegis suchen wir Paten.

Eine Patenschaft zu übernehmen heißt, dass Sie einen monatlichen Betrag spenden. Dieser Betrag muss nicht hoch sein, es können sich auch mehrere Leute eine Patenschaft teilen. Pro Katze entstehen allein Futter- und Streukosten von ca. 45 Euro im Monat. Oft kommen noch enorme Tierarztkosten dazu und damit verbunden natürlich die Fahrtkosten.

Der Pate kann sich ein Tier aussuchen, letztendlich profitieren jedoch alle Katzen in unseren Pflegestellen von der Patenschaft. Die Patenschaft ist mit keinen weiteren Verpflichtungen verbunden. Selbstverständlich freuen wir uns, wenn der Pate "sein" Tier in der Pflegestelle besucht oder ein Weihnachtspäckchen schickt. Wird die Patenkatze vermittelt oder verstirbt sie, benachrichtigen wir den Paten und er kann entscheiden, ob er die Patenschaft für eine andere Katze weiterführen möchte oder nicht.

Die Patenschaft hat eine Mindestlaufzeit von 6 Monaten, da für kürzere Patenschaften der Verwaltungsaufwand einfach zu hoch wäre (Sie erinnern sich: Wir arbeiten alle ehrenamtlich und haben nebenbei noch ein ganz normales Arbeitsverhältnis :-) ).

Die Kosten für eine Katzenpatenschaft sind nicht hoch, doch mit dieser Spende sichert man den Tieren ihr Futter und ermöglicht ihnen ein schönes Leben! Also, werden Sie Tatzen- -äääh- Katzenpate! Als kleines Dankeschön erhalten Sie eine Patenschaftsurkunde und natürlich regelmäßige Updates "Ihrer" Katze.

Bitte füllen Sie den Antrag aus, unterschreiben Sie ihn und schicken ihn an uns zurück, entweder per Mail, per Post oder per Fax (Adressen und Nummern auf der Kontakt-Seite).

 

Patenschaftsantrag als pdf

Um die pdf-Datei anzeigen zu können, benötigen Sie den Acrobat Reader. Den aktuellsten können Sie hier kostenlos downloaden.

 

Paten gesucht!

Immer wieder kommt es vor, dass Katzen länger in einer Pflegestelle bleiben müssen, als vorgesehen. Und in jeder Pflegestelle bleibt die eine oder andere Katze “hängen”, weil sie zu alt ist, um vermittelt zu werden oder weil sie krank ist und niemand das Tier haben will. Für solche Langzeit-Pflegis suchen wir Paten.

Eine Patenschaft zu übernehmen heißt, dass Sie einen monatlichen Betrag spenden. Dieser Betrag muss nicht hoch sein, es können sich auch mehrere Leute eine Patenschaft teilen. Pro Katze entstehen allein Futter- und Streukosten von ca. 45 Euro im Monat. Oft kommen noch enorme Tierarztkosten dazu und damit verbunden natürlich die Fahrtkosten.

Der Pate kann sich ein Tier aussuchen, letztendlich profitieren jedoch alle Katzen in unseren Pflegestellen von der Patenschaft. Die Patenschaft ist mit keinen weiteren Verpflichtungen verbunden. Selbstverständlich freuen wir uns, wenn der Pate “sein” Tier in der Pflegestelle besucht oder ein Weihnachtspäckchen schickt. Wird die Patenkatze vermittelt oder verstirbt sie, benachrichtigen wir den Paten und er kann entscheiden, ob er die Patenschaft für eine andere Katze weiterführen möchte oder nicht.

Die Patenschaft hat eine Mindestlaufzeit von 6 Monaten, da für kürzere Patenschaften der Verwaltungsaufwand einfach zu hoch wäre (Sie erinnern sich: Wir arbeiten alle ehrenamtlich und haben nebenbei noch ein ganz normales Arbeitsverhältnis :-) ).

Die Kosten für eine Katzenpatenschaft sind nicht hoch, doch mit dieser Spende sichert man den Tieren ihr Futter und ermöglicht ihnen ein schönes Leben! Also, werden Sie Tatzen- -äääh- Katzenpate! Als kleines Dankeschön erhalten Sie eine Patenschaftsurkunde und natürlich regelmäßige Updates “Ihrer” Katze.

 

Bitte füllen Sie den Antrag aus, unterschreiben Sie ihn und schicken ihn an uns zurück, entweder per Mail, per Post oder per Fax (Adressen und Nummern auf der Kontakt-Seite).

Patenschaftserklärung als pdf

Patenschaftserklärung als doc


Um die pdf-Datei anzeigen zu können, benötigen Sie den Acrobat Reader 4.0 oder höher. Den aktuellsten können Sie hier kostenlos downloaden.

Aktuelle Patenkatzen