info@maine-coon-hilfe.de    |    groups.io    |    Facebook

Diego

bambi

28.02.2009 - 01.05.2020

 

Es gibt Pflegekatzen, die anders sind, besonders, sich so tief ins Herz bohren.
Diego war genauso eine Pflegekatze und genau deshalb tut es so besonders weh....

Als Diego 2015 zu mir in die Pflegestelle kam, stellte sich schnell heraus, dass er anders ist. Er war dabei, sich völlig aufzugeben, er atmete so sehr schwer, er drehte sich permanent im Kreis, riss sich das Fell heraus und zog so schwer nach Luft. Es zeriß mir das Herz, zum ersten Mal stand ich vor der Frage, wie geht es weiter? Soll ich ihn erlösen? Denn das war absolut nicht lebenswert, es war eine Qual. So entschied ich mich in Absprache mit dem Vorstand, ihn sofort mit einem angstlösenden Medikament zu behandeln, um ihn aus diesem krampfenden Atmen aufgrund seiner Vorgeschichte herauszuholen. Mit Erfolg. Er wurde entspannter, nahm langsam wieder am Leben teil und suchte mich sich als "seinen" Menschen aus. Er vertraute mir so sehr, ich war sein ein und alles, egal welche Situation war in der er unsicher oder ängstlich wurde, das Kippen in heftigste Aggression, ging sehr schnell, in Millisekunden. Aber kaum war ich da, gab ihm Sicherheit, kam er zu mir, entspannte sich wieder und schenkte mir sein ganzes Vertrauen. Ich habe ihn niemals enttäuscht, ich stand ihm immer bei, egal was war und das gab ihm die Sicherheit.

Noch nie hat mir eine Katze so ein Vertrauen geschenkt, ein Umzug hätte ihm den Rest gegeben und sein Seelchen wäre völlig gebrochen, deshalb durfte er als Dauerpflegie bei uns bleiben.

Und dann kam plötzlich dieser Husten, er wurde mäkelig, was für einen cooniefizierten Staubsauger sehr beängstigend war. Tja, und so nahm das Schicksal seinen Lauf, bis zur letzten Sekunde hoffte ich auf ein Wunder. Es kam leider nicht. Ein Tumor entlang der Speiseröhre, zu den Bronchien, bis in die Lunge hinein. Diego durfte in meinen Armen für immer einschlafen.

Mein geliebter Diego-Schatz, ich vermisse Dich so sehr, Du fehlst hier an allen Ecken und Enden. Deine Urne und Deine Seele werden für immer bei uns sein. Für immer. Ich vermisse Dich so sehr.

Zudem möchte ich der MCH von ganzem Herzen danken, die diesem außergewöhnlichen Diego es ermöglichten, noch 4 1/2 wundervolle Jahre in größter Liebe und Fürsorge zu erfahren.

Dein Pflegefrauchen Isabelle

 

Diegos ganze Geschichte könnt ihr hier nachlesen: Diego