info@maine-coon-hilfe.de    |    groups.io    |    Facebook

 Joschi

joschi

Joschi 09.12.2005 – 22.01.2021

 

Joschi kam als Janosch zu uns und sollte hier seinen Gnadenplatz erhalten. Er bestand nur aus Haut und Knochen und er wollte nicht so recht fressen. Der Tierarzt verabreichte Kortison um seinen Appetit anzuregen, leider nur mit geringem Erfolg.

Über Nacht hatte er dann plötzlich ein geschwollenes Gesicht. Unsere Hoffnung, dass es sich nur um
einen faulen/eitrigen Zahn handelt, hat sich leider nicht erfüllt.
In Narkose konnte der Tierarzt das volle Ausmaß seines Zustandes feststellen: Joschi hatte einen Tumor im Maul, der bereits den Kieferknochen angegriffen hatte.

Wir mussten ihn in der Narkose gehen lassen, er hatte wahrscheinlich lt. Tierarzt bereits große Schmerzen.
Wir durften leider nur sehr kurze Zeit mit Joschi verbringen. Er war ein ganz sanftmütiger, lieber alter Herr, der unsere Zuwendung sehr genossen hat. Wir hätten ihn sehr gern noch ein paar Monate verwöhnt und ihm sein Lebensabend verschönert, aber es sollte nicht so sein.
Wir werden diesen wunderschönen Kater mit seinen riesigen, schönen Augen nie vergessen.

Evi und Ronny