Duo Shiva & Wotan - vermittelt

Vermittlung von Privat

shiva wotan

Geburtsdatum:

2008

Geschlecht:

Kater u. Katze, kastriert

Farbe: 

blacktabby-white

Kennzeichnung: 

Tätowierung

Wesen: 

lieb, verschmust, unkompliziert

Gesundheit: 

geimpft, fit u. gesund

Haltung:

reine Wohnungshaltung, gerne mit ges. Balkon od. Garten, evtl. Freigang in ruhiger Lage, nur zusammen

eingestellt am: 

01.03.2015

Wotan und Shiva haben wir im Jahr 2009 aus dem Tierheim geholt. Sie haben keinen Stammbaum. Es sind momentan reine Wohnungskatzen, aber eine Möglichkeit für Auslauf wäre schön (auch Balkon).

Sie sind beide sehr lieb und verschmust und allgemein sehr unkompliziert. Sie kratzen nicht und beißen nicht und sind Kinder gewöhnt.
Negativ wäre nur zu sagen, dass sie unbelehrbar sind (wie wahrscheinlich alle Katzen) und in die Kinderbetten springen und auf dem Esstisch rumlaufen. Das ist natürlich nicht der Grund warum wir uns von ihnen trennen wollen... Ansonsten mögen sie keine geschlossenen Türen und kratzen gern mal hier und da (vorzugsweise am Teppich oder an den Sitzmöbeln), aber auch das vollkommen katzentypisch und daher nicht wirklich negativ.

Beide Katzen sind kastriert, geimpft, tätowiert und ansonsten ganz gesund.

Das Tierheim ist informiert, dass wir ein neues Zuhause für die Katzen suchen. Wenn ein neuer Halter gefunden ist, müssen wir zusammen zum Tierheim fahren und den Vertrag erneuern, da die Katzen auf uns registriert sind. Das Tierheim würde die Katzen zurücknehmen, sofern sich niemand findet. Wir möchten das aber gern vermeiden und selbst jemanden finden und den beiden das Tierheim ersparen.

Wir müssen uns schweren Herzens von unseren Katzen trennen, da uns einfach die Zeit fehlt um uns ausreichend um sie zu kümmern. Als wir sie aus dem Tierheim geholt haben waren wir nur zu zweit, mittlerweile sind aber zwei Kinder dazugekommen und das dritte ist auf dem Weg, so dass wir einfach keine guten Katzeneltern mehr sein können. Wir möchten gerne für die zweite Lebenshälfte einen neuen Besitzer finden, der genug Zeit zum Kämmen, Spielen und Schmusen hat, denn die fehlt uns leider an allen Ecken und Enden.

Pro Katze fällt eine Schutzgebühr von 75€ an, zusammen also 150€.

 

Drucken E-Mail