Kater Findus - PLZ 14476 - vermittelt

findus

Geb.-Datum: 22.04.2016
Geschlecht: kastrierter Kater
Farbe: Blacktabby-white
Kennzeichnung: Chip
Wesen: Anhänglich, verschmust, noch ein wenig ängstlich
Gesundheit: geimpft, entwurmt, FIV-FeLV negativ
Haltung: Wohnungshaltung, gerne mit ges. Balkon oder Garten
eingestellt am: 07.02.2019

 

Findus hat sich in den Wochen, in denen er in unserer Pflegestelle war, zu einem eindrucksvollen jungen Kater entwickelt.

Findus stammt aus einer Privatabgabe. Weil er von den anderen Katern regelmäßig gemobbt und angegriffen wurde, hat er sich nach und nach vollständig zurückgezogen. Er lebte wohl wochenlang im Keller seines Zuhauses. Er war scheu und ängstlich und ließ sich nicht anfassen. Die Hornhaut seines linken Auges hatte durch den Angriff einer Katzenkralle ein deutliches Loch. Seine weiteren Verletzungen mussten wohl auch sehr schmerzhaft für ihn gewesen sein.

Auch in der Pflegestelle war er zunächst nicht sichtbar, verkroch sich tagsüber zusammengekauert unter einer Couch. Dafür war er dann nachts, wenn alle anderen Bewohner schlafen wollten, um so lebhafter. Das Pflegezimmer wurde in dieser Zeit öfter umdekoriert. Nach und nach konnten wir aber sein Vertrauen gewinnen und aus einem zurückhaltenden und ängstlichen Fellknäul wurde ein toller junger Kater.

Die Läsion im Auge ist inzwischen ausgeheilt. Eine kleine Narbe ist geblieben, die jetzt noch hin und wieder ein wenig das Augenlid reizt. Dies kann sich mit der Zeit allerdings auch noch zurück entwickeln. Ansonsten ist Findus ein liebenswerter, pubertierender und frecher Maine Coon-Kater geworden. Er liebt Leckerchen und macht dafür fast alles. Er futtert problemlos das was man ihm vorsetzt (vorzugsweise hochwertiges Nassfutter), benutzt völlig problemlos und zuverlässig sein Katzenklo, spielt ausdauernd und leidenschaftlich mit seinen Bällchen und verlangt auch lautstark seine Kuscheleinheiten. Gegenüber dem Kater der Pflegestelle ist er eher zurückhaltend, Katzen gegenüber jedoch freundlich-neugierig. Sein Spiel ist noch etwas rüpelhaft-frech, aber genau das erwartet man ja von einem solchen „Pubertier“.

Findus hat schon sein neues Zuhause gefunden, er zieht demnächst nach Berlin. Zum Glück ist seine neue Adresse nicht so weit von der Pflegestelle entfernt und ein Besuchsrecht haben wir uns schon gesichert. Dieser große, verschmuste und intelligente Katermann ist uns nämlich sehr ans Herz gewachsen.

Die Abgabe erfolgt wie immer nach Vorkontrolle, gegen Schutzgebühr (250 €) und mit Schutzvertrag. Anfragen bitte mit ausgefülltem Fragebogen  an EMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Kontakt:

Pflegestelle: Sabine Kauffeld, 14476 Potsdam, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel.: 0172-9506392 (bitte nach 19.00Uhr!)

  • findus
  • findus_1
  • findus_2
  • findus_3