Kater Mogli - PLZ 46519 - vermittelt

mogli

Geb.-Datum: Frühjahr 2014
Geschlecht: kastrierter Kater
Farbe: Black classic tabby - white
Kennzeichnung: Chip
Wesen: Zurückhaltend, (noch) introvertiert, sehr lieb, Genießer-Typ
Gesundheit: geimpft, entwurmt, FIV/FELV negativ
Haltung: Wohnungshaltung, gerne mit ges. Balkon oder Garten, keine Einzelhaltung
eingestellt am: 10.02.2019

 

Der stille Mogli ist das eigentliche Juwel der Truppe, ein ganz lieber, sensibler Kater voller nicht abgerufener Liebe, Friedlichkeit und Zuneigung. Allein: Sein Wesen wurde durch die Vergangenheit arg gut verpackt und verklebt. Es erfordert vor allem Zeit, Geduld und sehr großzügige Dosen Freundlichkeit, um diese verkrusteten Klebeschichten aufzulösen. Das Tolle daran: Mit jedem Kontakt, mit jedem gelösten Knoten kommt ein bisschen mehr des tollen Wesens von Mogli zum Vorschein.

Mogli ist dabei NICHT der scheue, ängstliche Kater, der vor jedem Kontaktversuch zu flüchten versucht – im Gegenteil: Er ist soooo geduldig, friedfertig und ruhig, als wie wenn er darauf warten würde, aus der Hülle befreit zu werden.

Als Mogli Mitte Januar zu uns kam, war er ein Bild der Schreckens: Sein Körper war ein einziges Ekzem, seine linke Gesichtshälfte von den Lefzen über  die Wange bis zum Auge war blutig offen, das Auge zugeschwollen. Aus seinem Maul stank es Übelkeit erregend.

Mit Hilfe guter Antibiotika und Cortison konnten die Entzündungen auf ein Mindestmaß reduziert werden. Die offenen Stellen verschwanden und sein Zustand besserte sich zusehends. Als nächsten Schritt erhielt er eine professionelle und aufwendige Zahnsanierung, als dessen Folge er mit gleich 4 Nähten zu tun hatte. Auch die Wundheilung verlief sehr gut. Jetzt hat er noch die 4 Canini, kommt damit aber hervorragend klar.

Wir stellen uns für Mogli einen eher ruhigen Haushalt vor. Es sollte bereits Erfahrung mit Katzen vorhanden sein. Moglis neue „Dosis“ sollten vor allem Sensibilität, Geduld und Liebe mitbringen, der Rest kommt dann von allein.

Auf den Fotos mag Mogli einem nicht ins Herz springen. Wichtig ist bei Mogli das Kennenlernen – hier muss es „Klick“ machen.

Zu Moglis Truppe gehörten auch Brownie, Pia, Carlo, Mia und Caspar, die ebenfalls hier vorgestellt sind.

Die Abgabe erfolgt wie immer nach Vorkontrolle, gegen Schutzgebühr (250 €) und mit Schutzvertrag.

Anfragen bitte mit ausgefülltem Fragebogen an eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!