info@maine-coon-hilfe.de    |    groups.io    |    Facebook

Katze Wilma - PLZ 45276 - vermittelt

wilma

Geb.-Datum: 16.06.2016
Geschlecht: kastrierte Katze
Farbe: weiß
Kennzeichnung: Chip
Wesen: lieb, sanft, gesprächig, sehr eigenwillig
Gesundheit: fit, hörend, geimpft, entwurmt, FIV-FeLV-negativ
Haltung: Wohnungshaltung, gerne mit ges. Balkon oder Garten
eingestellt am: 07.01.2020 / 02.02.2020

 

Wilma ist eine dreieinhalb jährige schneeweiße Maine-Coon-Mix Dame mit grünen Augen und sehr eigenwilligem Charakter.

Sie hatte bereits 4 Besitzer in ihrem kurzen Leben und stammt ursprünglich aus einer vom Veterinäramt aufgelösten Zucht. Bei der Beschlagnahmung war Wilma etwa ein Jahr alt und hoch trächtig.

Bei den folgenden 3 Besitzern ging es ihr viel besser, aber bei allen gab es Dinge, die Wilma langfristig nicht zur Ruhe kommen ließen. Katzen, die ihr nicht wohlgesonnen waren, kleine Kinder, mit deren Stimmen Wilma sich nicht anfreunden konnte oder auch einfach nur ein sehr lebhafter Alltag mit viel Besuch, Krach und Unruhe. Wilma ist definitiv keine Anfängerkatze.

Um Wilma glücklich zu machen braucht es gar nicht viel – aber wer sich für Wilma interessiert sollte folgendes gewährleisten können:

  • Einen ruhigen Haushalt ohne Kinder
  • Einen konstanten Tagesablauf
  • Wilma hat ihren eigenen Rhythmus, dem sollte sich der Mensch anpassen
  • Mehrere ruhige Rückzugsorte für Wilma, wo sie nicht gestört wird
  • Viel Geduld und Zuwendung
  • Im Haushalt darf es keine anderen Katzen geben! Wilma muss Erstkatze sein, eventuell kann später eine Gefährtin für sie gesucht werden.

Wenn man auf Wilmas Bedürfnisse eingeht, ihr ihren Rhythmus lässt und nicht darauf besteht, dass sie sich dort beschmusen lässt , wo man es selbst gerne hätte, dann ist Wilma zufrieden und man bekommt als Gegenleistung eine ausgeglichene, liebe Katzendame. Sie kratzt nur am Kratzbaum und an ihrem Kratzbrett, sie schmeißt nichts um und macht nichts kaputt, sie fordert nichts ein, geht sehr regelmäßig auf die Katzentoilette, ist unkompliziert beim Fressen, lässt sich bürsten und schnurrt genüsslich beim Schmusen. Wilma ist niemals aggressiv, setzt nie ihre Krallen ein, selbst dann nicht, wenn ihr etwas sehr unangenehm ist.

Sie ist ein sehr sanftes und sensibles Wesen; einfach nur zum Liebhaben.

Die Abgabe erfolgt zu gegebener Zeit wie immer nach positiver Vorkontrolle mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr von 250 Euro