info@maine-coon-hilfe.de    |    groups.io    |    Facebook

Katze Fina - PLZ 90579 

fina

Geb.-Datum: 18.06.2011
Geschlecht:  kastrierte Katze
Farbe: black-silver-tabby
Kennzeichnung:  Chip
Wesen:  freundlich, menschenbezogen, momentan skeptisch zu  anderen Katzen
Gesundheit:  fit, geimpft, FIV/FelV negativ, Zähne saniert
Haltung: reine Wohnungshaltung mit gesichertem Balkon zu 1-2 sehr ruhigen und sozialen Katzen, evtl auch Einzelhaltung, keine ungesicherter Freigang!
eingestellt am: 21.03.2020 / 01.06.2020

 

Katze Fina wurde uns gebracht, da die Besitzerin sich getrennt hatte und dort wo sie nun wohnt schon ein Kater ist, welcher absolut keine anderen Katzen toleriert. Schweren Herzens hat sie sich an die MCH gewandt um das Beste für ihren Liebling zu erwirken, nachdem sie dort schon mehrmals umziehen hat müssen.

Fina kennt andere Katzen, ist auch mit diesen aufgewachsen. Auch kennt sie Hunde.

Wir haben sie in einen Haushalt vermittelt, trotz guter Vorarbeit und engmaschiger Betreuung, akzeptierte die dortige Katze Fina überhaupt nicht. Leider musste sie von dort wieder gehen und wir nahmen sie wieder in Pflege auf. 

Noch ist sie sehr unsicher und seit der Rückkehr in sich gekehrt und misstrauisch.

Fina ist eine eher kleine Maine Coon mit interessanter Fellzeichnung, hat ein liebes Wesen, aktuell zeigt sie ihre Unsicherheit mit Fauchen, zeigt vehement wenn sie etwas will und auch wenn sie etwas nicht möchte.

Gern springt auf hohe Schränke/Regale  und liebt es von oben zu beobachten. Sie legt sich ab und an gerne auf den Bauch ihres Menschen, liebt es am Kopf gekrault zu werden, jedoch ist Fina keine Schmusekatze! Sie genießt frische Luft, ideal für sie wäre ein gesicherter Garten, wichtig wäre zumindest ein gesicherter Balkon.

Gesundheitlich ist sie fit, Zähne wurden kürzlich saniert.

Für Fina wünschen wir uns geduldige, verständnisvolle Menschen, ohne kleine Kinder im Haushalt. Fina mag es nicht, wenn jemand schnell auf sie zu kommt und sie anfasst, den Unmut zeigt sie auch sehr deutlich.

Mit 1- höchstens 2 sehr sozialen, ruhigen, etwas älteren Katzen könnte sie klar kommen, sofern eine fachgerechte Vergesellschaftung mit Gittertür gemacht wird. Hierbei erfolgt Hilfestellung in Form von Beratung unsererseits.

Es muss den Interessenten unbedingt bewusst sein, dass sie Zeit, Geduld und Ruhe über längere Zeit aufbringen müssen, da Fina erst wieder Vertrauen fassen muss.

Es müssen genügend Rückzugsmöglichkeiten vorhanden sein, ebenso genügend Raum damit sich die Tiere auch aus dem Weg gehen können, wenn nötig.

Ein Platz als Einzelprinzessin wäre auch denkbar, sofern eine Person viel Zeit zuhause verbringt, da sie sehr die Nähe zum Menschen sucht, auch wenn sie oft nur daneben liegt.

Fina wurde in den letzten Monaten zu viel herumgereicht, deshalb werden wir genau darauf achten, dass die Familie passt und sie nicht nochmal umziehen muss.

Wenn sie Interesse an Fina haben, bitten wir sie vorher genau zu überlegen, ob sie die Geduld und Zeit aufbringen können und wollen mit ihr weiter zu arbeiten.

Bitte vorab Fragebogen für Interessenten ausfüllen und der Pflegestelle zusenden.

Die Vermittlung erfolgt nach Vorkontrolle mit Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr (250 Euro).

Kontakt zur Pflegestelle: Birgit und Martin Rieger, 90579 Langenzenn, Email:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • fina
  • fina_1
  • fina_2
  • fina_3
  • fina_4
  • fina_5