info@maine-coon-hilfe.de    |    groups.io    |    Facebook

Kätzin Eri - Kater Leo - Kater Sirius - PLZ 51143 - noch keine Vermittlung

eri-leo-sirius

Geb.-Datum: Anfang Mai
Rasse:  Europäisch Kurzhaar
Geschlecht: 1 x weiblich, 2 x männlich
Vor Abgabe kastriert
Farbe: weiß 
Kennzeichnung: Sirius mit blauen Augen
werden vor Abgabe noch gechipt
Wesen: verspielt, aufgeschlossen
Gesundheit: fit, Sirius ist taub, ansonsten unauffällig. 
vor Abgabe geimpft und mehrfach entwurmt
Haltung: reine Wohnungshaltung, gerne mit ges. Balkon oder Garten, zusammen oder zu etwa gleichaltrigem Kitten
eingestellt am: 27.07.2020

 

Drei weiße Zwerge

Ein energiegeladenes Trio kleiner weißer Zwerge wirbelt derzeit mein Pflegezimmer auf: Leo, der schmusige Brummbär, Eri, die eigensinnige Diva und Sirius, der taube und furchtlose Clown.

Die drei entstammen einem ungewollten Wurf von Anfang Mai diesen Jahres und entwickeln sich prächtig. Im Pflegezimmer gibt es immer etwas zu lachen und nie eine langweilige Minuten. Kittentypisch brauchen die drei sehr viel Aufmerksamkeit in Form von Spieleinheiten und Schmuseorgien, bei denen besonders die beiden Jungs (Leo und Sirius) ihr Wohlbefinden durch lautes und andauerndes Schnurren kundtun. Auch Eri (das Mädchen) taut schon nach nur zwei Tagen langsam auf, wobei sie es überhaupt nicht mag, hochgehoben zu werden. Sirius ist der Jäger in diesem Grüppchen - wenn das Spielzeug aus der Schublade kommt, gibt es für ihn kein Halten mehr. Leo befindet sich eher am anderen Ende der Nahrungskette - er jagt zwar nicht ganz so gerne wie sein Bruder, aber dafür frisst er mindestens so gerne (und viel) wie seine beiden Geschwister zusammen (weshalb er auch ein ganzes Stück größer ist, als die beiden anderen). Eri versucht immer wieder, mit zu jagen und kann sich dabei auch schon ganz gut gegen ihre Brüder durchsetzen.

Gesundheitlich sind alle drei allem Anschein nach fit, allerdings stehen noch einige Routinebehandlungen (Impfungen, Entwurmung und Kastration) aus. Einzig Sirius (der kleine Mann mit den blauen Augen) ist leider taub, was ihn allerdings kaum einschränkt - im Gegenteil, er versteht zum Beispiel den Staubsauger als Spielzeug, während seine Geschwister diesen skeptisch aus sicherer Distanz beäugen.

Für ihr neues Zuhause haben die drei eigentlich kaum Einschränkungen - sie sind untereinander sehr sozial und anpassungsfähig. Einzig bei Sirius muss Rücksicht auf seine Taubheit genommen werden, er erschrickt leicht, wenn man sich ihm von hinten nähert. Die Kleinen werden nur entweder zusammen oder zu einem weiteren, ungefähr gleich alten Kitten vermittelt.

Die Abgabe erfolgt wie immer nach positiver Vorkontrolle mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr von 150 Euro pro Kitten.

Anfragen bitte mit ausgefülltem Fragebogen an unten stehende Kontaktadresse.

Kontakt: Pflegetelle Michael Lauscher, 51143 Köln, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Eri-Leo-Sirius
  • Eri-Leo-Sirius_1
  • Eri-Leo-Sirius_2
  • Eri-Leo-Sirius_3
  • Eri-Leo-Sirius_4