info@maine-coon-hilfe.de    |    groups.io    |    Facebook

Kater Theo - PLZ 46519 - vermittelt

theo

Geb.-Datum: 24.04.2016
Geschlecht: männlich, kastriert
Farbe: black 
Kennzeichnung: Chip
Wesen: Neugierig, freundlich, intelligent, menschenbezogen
Gesundheit: Keine Krankheiten bekannt
Haltung: Wohnungshaltung, gerne mit ges. Balkon oder Garten
eingestellt am: 27.10.2020

 

Kater Theo ist wohl kein Maine Coon, sondern vermutlich ein Mix aus Sibirische Waldkatze und irgendwas. Der Kater kam Mitte Oktober von Privat zu uns, weil der Besitzer aufgrund einer beruflichen Veränderung nicht mehr die Zeit für ihn erübrigen konnte, die Theo einfordert. Zudem hatte er den Eindruck, dass Theo tierische Gesellschaft braucht, was wir durchaus bestätigen können.

Theo war hier die ersten 2-3 Tage sehr stark verunsichert und ängstlich. Von einem Tag auf den anderen änderte sich sein Verhalten; fortan war er aufgeschlossen, zeigte sich uns gegenüber als freundlich, anhänglich (man könnte auch sagen: distanzlos aufdringlich) und will am liebsten über alles und jeden im Bilde sein. Bei seinen Versuchen, auch die letzten Winkel seines Bewegungsradius zu erforschen, erweist er sich als sehr sportlich und sprungfreudig.

Er hatte bei uns schon Kontakt mit anderen Katzen und zeigte sich ihnen gegenüber aufgeschlossen und freundlich, aber auch selbstbewusst. Sein Kommunikationsverhalten erinnert ziemlich an das von Hunden, weswegen wir uns gut vorstellen können, dass Theo auch mit katzenerfahrenen Hunden gut klarkommt. Er hatte hier noch keinen Hundekontakt; dies ließe sich aber testen.

Beim Futter ist Theo etwas mäkelig. Er lehnt Nassfutter meist ab, mag aber sehr gerne Rohfleisch und hochwertiges Trockenfutter. Wir versuchen ihn gerade zu überzeugen, dass hochwertige Nassfutter-Sorten durchaus ihre Vorteile haben. Wer Barf füttert, dürfte mit Theo einen begeisterten Speisegast finden.

Theo wird hier noch gechippt und auf FIV/FeLV getestet sowie grundimmunisiert (dahingehend ist leider bisher nichts passiert). Wir gehen davon aus, dass Theo im Laufe der 2. Novemberhälfte umzugsbereit ist.

Wir wünschen uns für ihn ein Zuhause bei katzenaffinen Menschen, die ihm die Abwechslung und Möglichkeiten bieten, die er braucht. Weitere Katzen dürfen durchaus vorhanden sein – es muss eben passen und das klären wir im Gespräch. Gegen Hunde und Kinder spricht unseres Erachtens auch nichts, sofern erstere katzenaffin sind und letztere Katzen als eigensinnige Lebewesen zu akzeptieren bereit und in der Lage sind.

Die Vermittlung erfolgt nach Vorkontrolle, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr (250 €).

Anfragen bitte ausschließlich mit ausgefülltem Fragebogen an untenstehende Mail-Adresse.