Kater Fussel - vermittelt - Einzelkater

  • fussel

Geburtsdatum:

ca. Nov. 2008

Geschlecht:

kastrierter Kater

Farbe: 

weiß, blaue Augen

Kennzeichnung: 

gechippt 

Wesen: 

neugierig, unerschrocken,
Kampfschmuser

Gesundheit: 

geimpft, entwurmt, fit, Handicap: taub,
FIV/FeLV negativ

eingestellt am: 

19.10.2012

Fussel, eine Herausforderung? Eigentlich nicht...

Die Vorgeschichte: Kater Fussel fanden wir zufällig in den ebay-Kleinanzeigen, dort sollte er (noch unkastriert!) verschenkt werden, weil er "zu anstrengend" war. Er jagte die dort lebenden Katzen und schrie so laut, dass sich die Nachbarn beschwerten. Im Alter von knapp 4 Jahren hatte er schon den 5. Besitzer "verschlissen".

Wir holten ihn also in unsere PS und waren sehr gespannt auf diesen durchgeknallten Tyrannen. Der erste Versuch, ihn mit einer anderen Katze zu vergesellschaften ging eine Woche lang gut, man vermied zu nahen Kontakt, akzeptierte sich aber. Dann ging er der Katze nach und sie hat ihn so vermöbelt, dass seine ganze Nase verkratzt war (sieht man auf den Bildern noch).

Inzwischen musste er aus Platzgründen die PS wechseln und lebt nun als Einzelkatze bei meinem Sohn, der ab und zu Hundebesuch hat, was für Fussel aber völlig okay ist.

Sein Wesen: Zuerst die positiven Seiten. Fussel ist einer der anhänglichsten und schmusigsten Katzen, die ich je kennen gelernt habe. Er ist furchtbar neugierig, total unerschrocken, zeigt großen Entdeckergeist und Tatendrang und folgt seinem Menschen auf Schritt und Tritt. Auch bei wildfremden Leuten hat er keinerlei Berührungsangst, sondern geht auf alles und jeden freundlich-interessiert zu, sogar auf meine Kakteen... Er lässt sich Kämmen oder auch mal die Ohren sauber machen, dabei windet er sich zwar und versucht weg zu kommen, wird aber nie grantig.

So lieb und anhänglich er ist, so umtriebig ist er aber auch. Er hat 1000 tolle Ideen, sich die Zeit zu vertreiben und die Wohnung umzudekorieren, er klettert gerne hoch hinauf und hat dabei keine Skrupel, Fensterbänke, Ablagen und Regale zu "entrümpeln". Fussel macht sich lautstark bemerkbar, wenn ihm langweilig ist, er etwas zu fressen oder aus dem Wasserhahn trinken möchte. Dass taube Katzen lauter schreien als hörende ist bekannt, Fussel ist aber sogar für einen tauben Kater sehr laut, zumindest hört man ihn hier vom Keller bis ins Dachgeschoß.

Der neue Platz: Für den weißen Fussel suchen wir einen Platz als Einzelkatze, am besten in einer (großen) Familie, wo immer etwas los ist und wo immer irgendeiner Zeit hat, mit ihm zu kuscheln oder ihn anderweitig zu entertainen. Gerne können dort Kinder leben, die ihn als Lebewesen (und nicht als Spielzeug) betrachten.

Ganz toll wäre ein gesicherter Balkon oder - noch viel besser - ein gesicherter Garten, in dem er seine überschüssige Energie loswerden kann. Aufgrund seiner Taubheit ist er völlig ungeeignet für ungesicherten Freigang.

Die neuen Besitzer müssen sich im Klaren sein, dass eine taube Katze lauter ist als andere. Aber davon abgesehen ist Fussel ein absoluter Traumkater, immer fröhlich, immer lustig, immer bereit Unfug anzustellen, aber auch immer bereit zu kuscheln und zu schmusen und seinen Menschen zu belagern. Ein echter Sonnenschein!

Fussel wohnt nun in Lonnerstadt bei Kathrin und Axel und Mischlingshund Alf.

  • fussel
  • fussel1
  • fussel2
  • fussel3
  • fussel4
  • fussel5

Drucken E-Mail