Kater Zorro - PLZ 45136

Vermittlung über TSV

zorro45136

Geb.-Datum: 3-4 Jahre alt
Geschlecht: kastrierter Kater
Farbe: schwarz-weiß
Kennzeichnung: gechipt und tätowiert
Wesen: noch scheu, baut langsam Vertrauen auf
Gesundheit: entwurmt, entfloht, Giardientest negativ, FIV und FeLV negativ
Haltung: reine Wohnungshaltung, mit gesichertem Garten, zusammen mit Bärchen
eingestellt am: 17.07.2018

 

Zorro wurde mit vielen weiteren Katzen eingefangen, alle waren nicht kastriert !
Die meisten anderen Katzen wurden nach der Kastration wieder in die Freiheit entlassen.
Zorro leider nicht, er musste erstmal komplett geschoren werden !
Sein sehr langes Fell war so verfilzt, dass es ihn schon richtig eingepanzert hatte.
Eine Brutstätte für Flöhe und andere Parasiten und: wenn er damit in einem Zaun hängen bleibt, könnte er sich nicht mehr befreien !
Daher haben wir beschlossen, Zorro nicht mehr zurück zu setzen, denn er müsste mindestens 1x/Jahr eingefangen und geschoren zu werden.

Er lebt jetzt seit 3 Mon. in einem Gartenhaus, ist aber nicht so glücklich darüber, eingesperrt zu sein.
Anfassen ist noch nicht möglich, aber inzwischen frisst er in der Gegenwart des Pflegefrauchens und entspannt sich langsam.
Da er draußen in einer großen Katzengruppe gelebt hat, ist er vermutlich sozial verträglich.
Auf der Pflegestelle lebt er leider allein.

Wer gibt diesem bildschönen Kater eine Chance ? (die dunklen Flecken auf der Nase waren Schürfwunden, die aber jetzt weg sind)
Wir suchen geduldige, katzenerfahrene(!) Menschen, die ihm alle Zeit geben und einen abgesicherten Garten haben !
Es besteht die Möglichkeit Zorro erst "in Pflege" zu nehmen mit Übernahme-Option.
Auf einem der Fotos ist er noch ungeschoren!

Update: 

Bärchen und Zorro haben sich auf der Pflegestelle kennengelernt und sind seitdem nur noch im Doppelpack unterwegs.
Beide haben Handicaps:

Bärchen, der knuddelige Grautiger, ist fast blind,
er kann nur auf dem einen Augen schemenhaft etwas erkennen.
Vermutlich hatte er als kleiner Kater Katzenschnupfen ?!?
Trotzdem kommt er damit draußen gut zurecht, denn er ist ein ehemaliger Streuner.
Wenn er jemanden kennt, lässt er sich sehr gern kraulen
und legt sich dabei auch auf den Rücken und zeigt sein Wohlstandsbäuchlein.
Futtern ist nämlich seine Leidenschaft.
Bärchen ist sehr sozial, er beschmust hier auf der Pflegestelle alle Katzen.
Nur drinnen leben möchte er nicht so gern.
Bärchen ist ca. 2 J. alt.

Zorro, sein Handicap ist, dass er langhaarig ist, sich aber nicht anfassen lässt.
Daher muss er 1x/Jahr geschoren werden, denn sonst würde sein langes Haarkleid total verfilzen.
Er ist ca. 3-4 Jahre alt und hat in einer großen Streunerkolonie gelebt.
Auch er ist sehr sozial und verträgt sich mit allen anderen Katzen.
Bärchen und Zorro verbindet eine ganz besondere Freundschaft,
sie spielen und kuscheln zusammen, und schlafen gemeinsam in der Strohkiste.
Auch Zorro möchte nicht mit ins Haus, er schaut mal zum Fenster rein,
läuft aber weg wenn er Menschen sieht.
Beide haben jedoch keinen großen Bewegungsradius, der Garten hat ca. 1000 qm.

Abgabe mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr, die Vermittlung erfolgt über den Katzenschutzbund e.V. Cat-Sitter-Club-Essen

Kontakt: Kira Koppin, 45136 Essen, fon 0157-74364694, email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

  • zorro45136 _1
  • zorro45136 _2
  • zorro45136 _3
  • zorro45136
  • zorro45136_4