Kater Jessie - PLZ 341xx - vermittelt

Vermittlung von Privat

jessie

Geb.-Datum: ca 2005
Geschlecht: kastrierter Kater
Farbe: rot-weiß
Kennzeichnung: unbekannt
Wesen: sehr verschmust, anhänglich, sehr menschenbezogen, keine anderen Tiere
Gesundheit: grundimmunisiert
Haltung: reine Wohnungshaltung, unbedingt Balkon oder gesicherter Garten
eingestellt am: 17.07.2018

 

Jessie ist ein äußerst liebenswerter, sehr menschenbezogener und extrem verschmuster älterer Herr von ca. 12 Jahren. Da er (schon immer) eine sehr stabile Gesundheit hat und eine imposante wunderschöne Erscheinung ist mit seiner leuchtend rot/weißen Färbung und dem herrlichen Fell, merkt man ihm sein Alter überhaupt nicht an. Erst recht nicht beim Spielen.

Nachdem Jessie als Welpe in einer Familie mit kleinen Kindern zu viel Aufmerksamkeit brauchte, musste er die Familie wechseln. In der neuen Umgebung lebte er sich schnell ein, wurde aber wiederum, angeblich wegen einer Katzenhaarallergie, weitergereicht. Bei dem älteren Ehepaar, bei denen er nun einzog, gewöhnte sich Jessie erstaunlich schnell ein und fühlte sich auch sehr wohl. Nur auf das andere Kätzchen, welches dort schon lebte, ein knuffiges und gemütliches Reg doll-Mädchen, wurde immer wieder eifersüchtig und sie musste einige Hiebe einstecken. Aber spielen konnte er auch gelegentlich mit ihr und das wiederum gefiel ihm ganz gut. Jessie liebte die frische Luft und seine Aufenthalte bei Wind und Wetter auf dem geräumigen Balkon der großen Altbauwohnung.

Alles hätte ewig so wunderbar weitergehen können. Für jedes Kätzchen gab es einen Lieblingsmensch und so kam niemand zu kurz beim Schmusen und Spielen und immer bekam jeder sein Lieblingsessen. Aber das Schicksal hatte anderes vor. Zuerst verstarb nach kurzer schwerer Krankheit und viel zu jung Jessies Herrchen und dann erkrankte auch noch sein über alles geliebtes Frauchen. Immer wieder mussten die Kätzchen in eine Pflegefamilie, wenn ihr Mensch ins Krankenhaus musste. Dort ging es ihnen auch gut, nur zu Hause ist natürlich etwas anderes und die Rückkehr war jedes Mal um so schöner. Bis eines Tages das Frauchen immer kränker wurde und Jessie wohl fühlte, dass sie nicht mehr viel Zeit miteinander haben würden. Wahrscheinlich aus dieser Trauer heraus begann der immer sehr reinliche Kater, neben seine Toilette zu pinkeln. Dies hat er sich bis heute leider nicht mehr abgewöhnen können.

Das Frauchen ist inzwischen verstorben und das Katzenmädchen hat sofort ein neues zu Hause gefunden, wo sie von vielen fröhlichen Kätzchen freundlich aufgenommen wurde und schnell eine Freundin fand. Jessie konnte leider nicht mit, weil er keine anderen Katzen akzeptiert und ist in seine Pflegestelle umgezogen. Dort fühlt er sich eigentlich schon wohl, er hat einen großen gesicherten Auslauf und auch liebe Menschen, die sich kümmern. Nur leider haben diese Menschen wegen der Arbeit und Studium zu wenig Zeit für Jessie. Außerdem leben im Haus noch 3 weitere Kater, was er gar nicht mag. Jessie hätte am liebsten wieder ein älteres Herrchen und/oder Frauchen, also eine „Senioren-WG“, welche ganz viel Zeit zu Hause mit ihm verbringen. Und wenn er einen Balkon oder gesicherten Garten zur Verfügung hätte, wäre sein kleines Glück vollkommen. Verdient hat er es, trotz seines Handicaps, dem Pipi machen im Bad, nochmal auf seine alten Tage liebe Menschen für seinen Lebensabend zu finden, denn er hat noch so viel Liebe zu geben.

Abgabe mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr. Der Kater wohnt im Großraum Kassel.