Mika & Smoky - PLZ 27753 - vermittelt

Vermittlung von Privat

mikasmoky

Geb.-Datum: 2 + 3 Jahre
Geschlecht: kastrierte Kater
Farbe: black tabby white + schwarz
Kennzeichnung: keine
Wesen: lieb und verschmust
Gesundheit: grundimmunisiert, Mika neigt zu Struvitsteinen und benötigt Spezialfutter
Haltung: Wohnungshaltung, mit ges. Balkon oder Garten (Bedingung)
eingestellt am: 11.09.2018

 

Kater 1:
Smoky
Schwarz mit bräunlichem Kragen.
Alter: 3 Jahre. Bald vier.
Impfausweis vorhanden. Grund geimpft. Nicht jährlich zur nächsten Impfung.
Er ist kastriert.
Nicht gechipt.
Keine Papiere.
Gewicht: derzeit 5.4kg.
Er ist gesund und munter.

Positive Eigenschaften:
Er kann 24 Stunden am Tag kuscheln.
Frisst das was man ihm gibt.
Kein betteln. Sind auch erzogen dass sie beim Essen nichts am Tisch zu suchen haben.
Hört auf seinen Namen.
Kennt zwei Kommandos: Nein und runter
Sehr ruhiges Tier.
Liebt schlafen und spielen. Gibt allerdings nicht gerne ab was das Spielen sehr einseitig macht.
Er mag Hunde wenn diese ihn nicht fressen wollen.
Andere Tiere nach Absprache.
Schläft auch oft bei unseren Hunden im Korb.
Stubenrein ist er. Markiert hat er noch nie.
Er liebt Kinder die mit ihm spielen. So ab 5 Jahre ist okay.
Er lässt auch gerne auf den Arm nehmen und akzeptiert Grenzen für Räume in die er nicht darf.
Tür zu heißt für ihn er muss warten.
Keine der Katzen haut zu so wie man es von vielem kennt.

Negativ :
Er mag die Bürste nicht. 5 bis 10 Minuten sind schon gut. Dann sollte man ihn gehen lassen sonst wird er sauer.
Smoky ist ein Pascha und putzt sich nicht gerne selber weswegen er leicht verknotet. Deswegen mag der die Bürste auch nicht so.
Ich versuche es dennoch. Und mach es sonst über mehrere Etappen am Tag weil er sonst sauer wird wenn man ihn nicht gehen lässt. Das macht er durch knurren klar. Wenn man dann nicht hört versucht er mit beißen und krallen weg zu kommen. Knoten tun eben weh. Das kennen wir ja selber.

Kater 2:
Mika
Tricolor
2 Jahre bald drei
Ist der Sohn von smoky
Impfausweis vorhanden. Grundgeimpft
Kastriert ist er.
Nicht gechipt.
Keine Papiere.
Gewicht knapp 5kg. Ist aber nach der Klinik noch im Aufbau.

Krankheit:
Neigt zu einem hohen ph Wert aus dem sich Struvitsteine bilden.
Wurde letztes Jahr deswegen operiert da er es sonst nicht überlebt hatte.
Durch fehl Information war er im Juli dieses Jahr wieder in der Klinik zum spülen.
Einen nierenschaden hat er nicht.

Braucht spezielles Futter. Wir konnten ihn endlich einstellen. Es darf auch nur das gefüttert werden.
Futter im Fachhandel erhältlich.
Dürfen beide fressen.
Kosten für beide knapp 30 Euro pro Monat.

Tierarzt hat geraten zwei Mal im Jahr eine urinprobe zu bringen. Man kann es aber auch zu Hause kontrollieren.

Hat extra Trinkbrunnen da er mehr trinken muss. Daher sollten mehrere trinkplatze vorhanden sein.

Katzenklo muss jeden Tag sauber und mindestens einmal die Woche ganz neu da er anfällig für die Bakterien ist die sonst auch wieder auf den Urin gehen Und zu Entzündungen kommen.

Die Klinik ist teuer daher sollte man sich an diese paar Regeln halten.

Smoky könnte normales Futter fressen was für Mika aber wie Gift ist. Da sie beide Angst vor den elektronischen Näpfe haben bekommen beide Mikas Futter.
Es ist auch nur diese Fütterung auf Dauer unbedenklich für Smoky.

Positiv:
Ruhiger gelassener Kater.
Bringt einen gerne abends ins Bett geht dann aber auch wieder raus. Bei uns dürfen sie nicht in die Schlafräume.
Mag Hunde. Wenn diese ruhig sind und ihn nicht jagen.
Liebt es Tiere im Glaskasten anzusehen.
Unter Aufsicht tut er Kleintieren nichts.
Vogel sollten keine kleinen da sein die würde er jagen.
Hört auf seinen Namen und die gleichen Kommandos wie sein Vater.
Zum kuscheln kommt er selbst. Lässt sich auch auf dem Arm nehmen Außer von Kindern.
Die dürfen ihn aber ohne meckern streicheln.
Keine anderen Katzen.
Spielt gerne aber schläft auch viel.

Negativ.
Alle paar Wochen fällt ihm ein dass er ins Schlafzimmer will. Dann mauzt er nachts eine halbe Stunde geht dann aber.

Den Grund der Abgabe.
Leider aufgrund von Job und Kind zu wenig Zeit für die beiden.

Wie soll das neue Zuhause aussehen? Eher ruhig oder turbulent?
Eine Mischung aus beiden.
Kinder sollten so alt sein dass sie wissen das Katzen auch ihre Ruhe brauchen.
Hunde und andere Tiere siehe oben.

Haus oder Wohnung.
Kein Freigang.
Gesicherter Garten oder Balkon ist Pflicht.
Keine Vermittlung an Halter über 60 Jahre. Da die Tiere noch jung sind.
Keine Vermittlung in eine Wg.
Nur zusammen.

Zubehör bekommen Sie mit :
Futter für einen Monat.
Spielzeug.
XXL Katzenklo
Litter locker Eimer
Napfe
Trinkbrunnen
Transportbox
Auf Wunsch Kratzstamm.

Die Vermittlung erfolgt gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr in Höhe von 100 Euro VB für beide Kater zusammen. Platz vor Preis.