Lily & Tigger - vermittelt

Vermittlung von Privat

lilly tigger

 Geb.-Datum: 2012 u. 2008
 Geschlecht: Katze u. Kater, kastriert
 Farbe: silvertabby u. cremetabby
 Kennzeichnung: Chip
 Wesen: Lily: neugierig, aufgeweckt, verschmust
Tigger: anfangs etwas schüchtern, dann sehr menschenbezogen, verschmust
 Gesundheit: fit u. gesund
 Haltung: reine Wohnungshaltung, gerne mit gesichertem Balkon, nur zusammen
 eingestellt am: 07.11.2018

Tigger ist am Anfang etwas schüchtern, sobald er aufgetaut ist, ist er verschmust. Er hat leider mit Kindern nicht so gute Erfahrungen gemacht.

Lily ist neugierig und verspielt, sobald sie eine Person kennt, ist sie ein richtiges Knuddelmonster.
Sie stupst einen wie ein Mini-Rammbock mit dem Kopf an, sobald sie Aufmerksamkeit will.

Beide haben Papiere und sind bei Tasso gemeldet.

Zu den Umständen:

Da ich umziehen werde und die Wohnung zu klein ist und mir mittlerweile leider auch die Zeit fehlt um den Katzen das Leben zu geben, dass sie verdient haben, muss ich sie beide schweren Herzens abgeben. Ich möchte nicht, dass die beiden getrennt werden und hoffe, dass das neue Zuhause beide nimmt und ihnen mehr Zeit geben kann als ich.

Einige Worte zu den Beiden:

Beide kennen Hunde, sodass ein Haushalt mit Hund auch in Frage kommen könnte.
Tigger ist hierbei etwas zurückhaltender, Lily hingegen ist deutlich neugieriger und aufgeweckter und geht selbstbewusst auf Hunde zu.

Auch wenn viele sagen, dass die beiden sehr groß sind, für Maine Coons sind die beiden normalgroß. Tigger hat ca. 12 kg und Lily ca. 10 kg.

Tigger ist ein kleines Pummelchen und ziemlich faul, z.B. macht er bei Clicker-Training nur mit, wenn er es gerade mal möchte, weil richtig gute Leckerlis im Spiel sind, aber auch dann verliert er schnell die Lust. Er hat genau eine Spielzeugmaus mit der er spielt und diese trägt er wie eine Trophäe rum.
Lily ist das Model, immer in Pose gesetzt und etwas eingebildet schauend, sehr intelligent und lernfreudig, sie macht bei Clicker-Training sehr gut mit.
Die beiden hören, wie oft auch für Coonies typisch, eher wie Hunde. Sie folgen einem auch die meiste Zeit auf Schritt und Tritt.

Momentan bekommen beide nur Trockenfutter von Happy Cats, das vertragen sie am besten. Bei Nassfutter bekommt Tigger ab und zu Durchfall, deswegen wäre davon eher abzuraten. Frischfleisch essen beide eher bedingt, Lily ausschließlich Magerfleisch vom Rind und Tigger probiert Fleisch, aber lässt es dann doch stehen.

Beide gehen, bzw. kratzen nicht an Wände oder Möbel.

Für Tigger ist eine Bindung zu seinem Menschen sehr wichtig, weswegen es für ihn schlimmer ist, dass ich nun weniger Zeit für ihn bzw. beide habe.

Sie benötigen Menschen, die sich nicht daran stören, dass die Couch oder das Bett nie groß genug für Mensch und die beiden sind, denn sie liegen immer direkt neben einem oder auf einem. Vor allem benötigen sie aber jemanden, der sich auch die Zeit nimmt und die Kuscheleinheiten mit ihnen genießt.

Es ist sehr wichtig für mich, dass das neue Zuhause das Richtige für die beiden ist. Lily und Tigger werden mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr abgegeben.