Alf & Luci - PLZ 91726 - vermittelt

Vermittlung von Privat

alfluci

Geb.-Datum: Alf: 10.07.2015, Luci: 31.12.2015
Geschlecht: Kater und Katze, kastriert
Farbe: Alf: Redsmoke-white, Luci: blue-tortie-white
Kennzeichnung: Chip
Wesen: verschmust, anhänglich, ruhig
Gesundheit: fit, geimpft, entwurmt
Haltung: reine Wohnungshaltung mit ges. Balkon/Garten, bevorzugt zusammen
eingestellt am: 07.01.2019

 

Alf wurde geboren am 10.07.2015 und trägt die Farbe red-smoke/white. Natürlich ist er kastriert und gechipt. Ebenso sind alle typischen Impfungen erfolgt und es wurde regelmäßig entwurmt. Er wird gesund und mit Stammbaum sowie Impfpass abgegeben. Er ist bei Tasso angemeldet. Er wird mit einem Adoptionsvertrag und gegen eine Schutzgebühr von 200€ abgegeben. Wir möchten das potentielle neue Personal auch gerne zuvor kennenlernen, natürlich sind Besuche auch gestattet. Aus Rücksicht auf unsere Kinder aber nur bedingt.

Er ist ein ruhiger aber auch anhänglicher Typ, der oft da sein möchte, wo sein Dosi ist. Alf hat aber auch das Bedürfnis, sich zurückzuziehen und ausgiebig zu schlafen oder sich und seine Mitbewohner zu putzen. Da ist er sehr sorgfältig und wenn die auserwählte Fellnase nicht still hält, wird die Verstimmung schon mal kundgetan. Dabei und auch sonst bei Unstimmigkeiten ist er eher laut als grob, so dass er doch eher ein friedfertiger Kater ist. Aber auch spielen gehört für ihn dazu, wie das Beobachten verschiedenster Dinge.

Alf ist ein großartiger Weggefährte, der sich -auch nachts- immer und sehr gern in der Nähe befindet. Dabei muss es nicht unbedingt Streicheleinheiten geben. Wenn er Kuscheleinheiten wünscht, so macht er dies bemerkbar, in dem er sich den Platz auf dem Schoß sucht und dann muss es auch sein. Das genießt er dann besonders ausgiebig, aber NUR am Kopf! Ansonsten ist streicheln eher zweitrangig; reden und dabei sein ist top – Tragen ist überbewertet und unnötig.

Bürsten ist nicht seine Lieblingsbeschäftigung und wird nur begrenzt geduldet. Manchmal frisst er etwas hektisch, so dass es leider gleich wieder retour kommt.

Er kennt den Freigang gar nicht. Das ist bei Alf auch kritischer, denn er hat eine kleine Macke, die aber recht gut zu Händeln ist. Er frisst leider Plastik, sein einziges Manko. Deshalb können wir nicht beurteilen, wie er sich draußen verhalten würde. Es wird somit Wohnungshaltung mit Beschäftigung oder gesicherter Freigang vorausgesetzt.

Auf Neues reagiert er erst vorsichtig, aber schnell siegt die Neugierde bei Alf. Normal Haushaltgeräusche ist er gewohnt, er mag aber nicht alle. Er kennt keine Hunde, aber Kinder.

Ebenfalls ist auf hochwertiges Futter zu achten. Er liebt vor allem Fisch. Gewohntes Futter und Spielzeug wird sehr gerne bereitgestellt für die ersten Tage.

Alf wird nicht in Einzelhaltung abgegeben und vornehmlich gemeinsam mit seiner lebenslangen Freundin. Ich möchte nicht, dass die 2 voneinander getrennt werden, da sie sicher sehr mögen.

 

Luci wurde geboren am 31.12.2015 und trägt die Farbe blue-tortie/white. Natürlich ist sie kastriert und gechipt. Ebenso sind alle typischen Impfungen erfolgt und es wurde regelmäßig entwurmt. Sie wird gesund und mit Stammbaum sowie Impfpass abgegeben. Luci ist bei Tasso angemeldet. Luci wird mit einem Adoptionsvertrag und gegen eine Schutzgebühr von 200€ abgegeben. Wir möchten das potentielle neue Personal auch gerne zuvor kennenlernen, natürlich sind Besuche auch gestattet. Aus Rücksicht auf unsere Kinder aber nur bedingt.

Luci ist unsere Prinzessin und kleine Diva – eben ein dreifarbige Maus. Sie ist für uns von unschätzbarem Wert, weil sie so ein wahnsinnig liebes Wesen hat. Sie liebt es, an warmen Orten am liebsten den ganzen Tag zu schlafen. Kurze Spielphasen, in denen sie sich selbst beschäftig oder auch von ihrem Kumpel Alf gejagt wird gehören genauso dazu, wie ausgiebige Kuschel- und Streicheleinheiten überall. Dann schnurrt und gurrt sie und ist unheimlich dankbar. Allerdings gibt es das nur, wenn es ihr passt. Auch das Bürsten ist je nach Laune geliebt oder kurz geduldet.

Ansonsten gibt sie einem die Chance aufzuhören und sie in Frieden zu lassen, in dem sie ausführlich aber begrenzt warnt. Für kleinere Kinder eher ungeeignet. Ich fürchte auch, dass sie sich mit allzu vielen Kumpels nicht sehr wohl fühlen könnte, weil sie sich doch eher mit Ruhe wohlfühlt.

Fremde und ungewohnte Geräusche mag Luci gar nicht und flüchtet augenblicklich, auch schon mal in Schränke und unter Betten. Oft haben wir sie gesucht, weil Luci eine Künstlerin im Verstecken ist. Sie mag die Ruhe.

Sie kennt auch keinen Freigang oder Hunde. Da sie eher ängstlich reagiert, ist Wohnungshaltung mit Beschäftigungsmöglichkeiten (sie mag Pappdinger) oder gesicherter Freigang vorausgesetzt.

Ebenfalls ist auf hochwertiges Futter zu achten. Gewohntes Futter und Spielzeug wird sehr gerne bereitgestellt für die ersten Tage.

Luci wird nicht in Einzelhaltung abgegeben und vornehmlich gemeinsam mit ihrem Kumpel Alf. Ich möchte nicht, dass die 2 voneinander getrennt werden, da sie sich sehr mögen und ihr Leben lang kennen.

Abgabe nur in beste Hände mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr.

 

 

  • alf-luci
  • alf
  • alf_1
  • alf_2
  • luci
  • luci_1