info@maine-coon-hilfe.de    |    groups.io    |    Facebook

Kater Ryu - vermittelt

Vermittlung von privat

Kater Ryu 2

 Geb.-Datum:   22.05.2019 
 Geschlecht:  kastrierter Kater
 Farbe:  black silver tabby / white
 Kennzeichnung:  Chip
 Wesen:  ruhig, anfangs schüchtern, dann verschmust
 Gesundheit:  geimpft, gesund
 Haltung:  Wohnungshaltung mit abgesichertem Balkon
 eingestellt am:  13.03.2022
 vermittelt am:  23.03.2022

 

Ryu ist ein sensibler, anfangs schüchterner und zurückhaltender Kater der erst Vertrauen aufbauen muss. Er ist ruhig und manchmal etwas ängstlich (Geräusche, große Gegenstände, fremde Personen und Gerüche).
Bei mir hat er sich aber schon gut weiterentwickelt und ist nun weniger schreckhaft. Laute Geräusche wie Abzugshaube und den Staubsauger hasst er und versteckt sich dann.

Er braucht viel Nähe, Zuneigung und Aufmerksamkeit, lässt sich aber nicht auf den Schoss nehmen. Er mag es getragen und dabei gekuschelt zu werden und kommt und fordert Streicheln ein. Er braucht ruhige Rückzugsorte, in denen er sich sicher fühlen kann.
Mit Schleckpaste und Leckerli ist er kooperativ wenn Vertrauen da ist, lässt sich dann kämmen und ist an einen leisen Haartrimmer gewöhnt.

Er liebt es im Katzenkorb im/am Bett zu schlafen oder zumindest mit im Raum. Er liebt seinen Balkon und Vögel beobachten, trägt im Spiel sein Federspielzeug durchs Haus und liebt seine Kratzbäume und im Fenster sitzen und alles beobachten. Er ist sanft, beißt nie, zeigt aber durch Fauchen wenn er Angst hat. Wenn er vertraut ist, ist er sanft und lieb.

Er ist empfindlich was qualitativ minderwertiges Futter angeht und neigt bei falschem Futter manchmal zu Durchfall. Man muss hier also etwas aufpassen. Seine Zähne müssen regelmäßig kontrolliert werden, da er zu Zahnfleischentzündungen neigt.

Er liebt Jagdspiele mit der Katzenangel und Spiralen, Futtersuchspiele und seine Kugelbahn.

Ryu könnte auch zusammen mit seiner Schwester Suki in ein neues Zuhause umziehen, dort sollten dann aber weitere passende Katzenfreunde vorhanden sein, da die beiden sehr unterschiedlich sind.