info@maine-coon-hilfe.de    |    groups.io    |    Facebook

Katze Kira & Kater Noshi - vermittelt

Vermittlung von privat

Katze KiraKater Noshi 2

 Geb.-Datum:   Kira: 15.04.2007, Noshi: 20.07.2007
 Geschlecht:  kastrierte Katze + kastrierter Kater
 Farbe:  black-torbie white + black-tabby-classic white
 Kennzeichnung:  Chip
 Wesen:  Ruhig, lieb und anhänglich
 Gesundheit:  fit, grundimmunisiert,
 Haltung:  reine Wohnungshaltung, gerne mit gesichertem Balkon oder Garten
 eingestellt am:  02.04.2022
 vermittelt am:  14.05.2022

Kira und Noshi sind sehr menschbezogen und anhänglich. Sie suchen die Aufmerksamkeit Ihrer Menschen, sind aber aufgrund ihres Alters schon sehr gemütlich unterwegs und schlafen auch viel.

Durch unseren zweijährigen Sohn ist seit zwei Jahren mehr Trubel in der Wohnung, als Noshi und Kira gut finden. Sie ziehen sich leider sehr zurück und kommen erst wieder heraus, wenn unser Sohn abends schläft.
Noshi reagiert leider seit einiger Zeit mit Unsauberkeit (pinkeln) auf die mangelnde Aufmerksamkeit und Ruhe. Wir haben dies natürlich medizinisch abklären lassen und es hat keine medizinische Ursache. Aber er, und auch Kira, sind der Lautstärke und dem Stress einer Familie mit Kleinkind nicht mehr gewachsen. Da wir im Herbst noch ein zweites Kind erwarten, suchen wir schweren Herzens einen ruhigen und liebevollen Lebensabend-Platz für Noshi & Kira.
Noshi hängt sehr an Kira und möchte nicht ohne sie sein, daher vermitteln wir die beiden nur zusammen.

So lange keine kleinen Kinder da sind, ist es ihnen egal, wer sie kuschelt und streichelt (Familie mit großen Kindern, Alleinstehende mit etwas Zeit…), Hauptsache es gibt einen Schoß auf dem man sich platzieren kann und eine Hand die einen krault.

Beide Katzen bekommen Monoprotein-Nassfutter (momentan Kaninchen), da Kira das nach Problemen in der Vergangenheit gut verträgt und dies auch Noshi gern frisst. Andere Monoproteine wie Känguru usw. funktionieren aber auch sehr gut.
Ein gesicherter Garten bzw. Balkon wäre großartig, ist aber kein Muss.


Die Vermittlung erfolgt mit Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr in Höhe von 50 Euro pro Katze in Wohnungs-/Haushaltung – gern mit gesichertem Balkon, Garten, etc. (kein ungesicherter Freigang).