info@maine-coon-hilfe.de    |    groups.io    |    Facebook

Katze Nala - PLZ 65529

Vermittlung von Privat

nala

 Geb.-Datum:   2017
 Geschlecht:  kastrierte Katze
 Farbe:  silvertabby
 Kennzeichnung:  Chip
 Wesen:  aktiv, verspielt, verschmust
 Gesundheit:  geimpft, fit, hatte Zahn-OP
 Haltung:  reine Wohnungshaltung mit ges. Balkon/Garten
 eingestellt am:  24.11.2021
 vermittelt am:  

 

Nala ist eine 4,5 Jahre junge Maine Coon Katze mit Stammbaum in der Farbe black silver tabby. Sie ist regelmäßig dem Tierarzt vorgestellt, ist geimpft, kastriert und gechipt.
Mit 1,5 Jahren hatte sie eine starke Gingivitis/Stomatitis und die Zähne mussten entfernt werden. Seitdem ist das Mäulchen vollkommen entzündungsfrei und sie ist eine kerngesunde, aktive Katze. Auf ihrem Speiseplan steht ausschließlich hochwertiges Nassfutter (Macs, Catz Finefood etc.) – und das soll auch bitte so bleiben.

Das waren die Fakten – aber Nala ist so viel mehr!
Sie ist eine sehr schöne, grosse Katze mit einem tollen, langen Fell. Das muss bitte gepflegt werden – macht aber viel Spass, denn sobald ein Handtuch vor ihr ausgebreitet wird, legt sie sich drauf (meist auf den Rücken) und freut sich auf die Bürste. Es darf nur nicht zu doll ziepen ;-)

Nala ist immer – und ich meine immer – zum Spielen aufgelegt. Regelmäßige Spiele (z.B. gerne mit der Katzenangel Katzenbaum hoch und runter) sind ihr wichtig. Ein besonderes Faible hat sie für Kugelbahnen. Sie kann die Kugeln ausdauernd hypnotisieren - und dann zuschlagen.
Nala liebt Körperkontakt – sowohl mit Ihren Menschen als auch mit Artgenossen. Sie hält es für notwendig die Hände ihrer Menschen immer mal wieder ausgiebig zu putzen. Auch wird sie gerne ab und zu auf den Arm genommen. Sie sitzt dort dann ganz still und genießt die Nähe.

Nalas Spiele ähneln eher denen eines Katers als denen einer Katze, da geht es häufig wild zu. Sie ist in einer großen Katzengruppe aufgewachsen und lebt bei uns seitdem sie drei Monate alt ist mit vier weiteren Katzendamen zwischen drei und dreizehn Jahren zusammen. Leider hat sie angefangen unsere älteste Katze zu mobben und das ist auch der Grund der Abgabe. Die beiden mochten sich noch nie wirklich, aber bisher hat Nala immer die Grenzen der Älteren respektiert. Das Kräfteverhältnis hat sich jetzt aber umgekehrt und so ist das leider nicht mehr der Fall. Mit den anderen Katzen des Rudels hat sie keine Probleme.

Sie braucht in jedem Fall Katzengesellschaft. Hier könnte ich mir nicht zu rabiate Kater oder Kitten vorstellen. Falls es wieder Katzen in ihrem neuen zu Hause gibt, sollten diese nicht zu zimperlich sein und Grenzen setzen können.
Hunde kennt Nala nicht und da sie trotz aller Aktivität auch manchmal ängstlich ist, wäre mir ein Haushalt ohne kleine Kinder lieb. Alles in allem sollte ihr neues zu Hause nicht zu laut und wuselig sein.

Wir leben in 65529 Waldems in der Nähe von Idstein. Hier gibt es einen Garten mit gesichertem Freigang. Es wäre wunderbar, wenn ihr so etwas erhalten bleiben würde. Minimum ist ein gesicherter Balkon/Terasse.
Die Vermittlung erfolgt nach Vorkontrolle mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in Höhe von 250 Euro.


Bei Fragen wenden Sie sich gerne an:

Anja Carmanns, 65529 Waldems, Fon +49 171 545 15 99, eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • nala
  • nala_1
  • nala_2
  • nala_3
  • nala_4
  • nala_5
  • nala_6
  • nala_7